Wien Hauptbahnhof-Bruck/Leitha

https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Wien_Hauptbahnhof_Eingang_Wiedner_G%C3%BCrtel.jpg

Der Wiener Hauptbahnhof ist ein im 10. Gemeindebezirk Wiens beim Südtiroler Platz gelegener Bahnhof, der die Süd-, Ost- und Laaer Ostbahn auf dem Areal des ehemaligen Südbahnhofs verknüpft. Da die Westbahn über den Lainzer Tunnel angebunden ist und Züge der Nordbahn über die Laaer Ostbahn zum Hauptbahnhof geführt werden können, kann der Bahnhof Fernverkehr nach Wien aus allen Richtungen abwickeln.

Die Inbetriebnahme erfolgte, dem Baufortschritt entsprechend, in mehreren Etappen. Der erste Teil wurde am 9. Dezember 2012 eröffnet. Mit Fahrplanwechsel Dezember 2013 und Dezember 2014 wurden jeweils zusätzliche Verbindungen zum Hauptbahnhof geführt. Die offizielle Eröffnung des Hauptbahnhofes und der BahnhofCity erfolgte am 10. Oktober 2014.

Seit der Vollinbetriebnahme am 13. Dezember 2015 fahren alle Wien berührenden ÖBB-Fernverkehrszüge den Hauptbahnhof an; sämtliche Funktionen des Bahnhofs sind in Betrieb. Wien erhielt damit zum ersten Mal in der Geschichte der Stadt einen Hauptbahnhof.

Täglich frequentieren 145.000 Passagiere den neuen Wiener Hauptbahnhof. Pro Tag halten 1100 Züge. Er ist somit der meistfrequentierte Fernbahnhof Österreichs.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Wien_Hauptbahnhof

Betriebsräte

Ansprechpersonen